sponge-basket-1194380_1920

Was ist Maitake oder Grifola frondosa?

Posted on 04. Jan, 2017 by in Heilpflanzen





Maitake ist ein Pilz, der auch unter der Bezeichnung Klapperschwamm bekannt ist. Bei Pilzen werden Heil- und Vitalpilze unterschieden. Als Vitalpilze gilt auch eine Reihe von Speisepilzen, die teilweise auch in Deutschland heimisch sind. Heilpilze dagegen haben ihren Lebensraum in Asien; meist in China. Diese Pilze sind super Kraftpakete und gelten auch in Europa als Gesundheitsbrunnen.

Was beinhaltet Maitake?

Maitake ist nicht nur ein Heilpilz, sondern auch ein hervorragender Speisepilz. So kommen gutes Essen und Gesundheit unter einen Hut. Seine Inhaltsstoffe sind für unseren Körper sehr wertvoll. Der Pilz enthält Ergosterin in einer hohen Dosis. Ergosterin ist die Vorstufe des Vitamins D, das der Körper braucht, um das Vitamin zu bilden. Des Weiteren beinhaltet Maitake Folsäure, Biotin, Riboflavin, Thiamin, Niacin sowie eine Reihe Mineralstoffe und Spurenelemente wie Magnesium, Eisen, Kalium und Zink.

Hilfe für den menschlichen Körper

Maitake hat sich aufgrund seiner hochwertigen und für den menschlichen Körper wichtigen Inhaltsstoffen in die “Königsliga” der Vitalpilze etabliert. Studien haben seine positive Wirkung im menschlichen Körper nachgewiesen. So verhindert der Pilz den Anstieg von Triglyzeride, erhöht die Insulinsensitivität der Zielzellen, wirkt einer Fettleber entgegen, unterstützt die Gewichtsabnahme und senkt den Spiegel von LDL-Cholesterin. Im Gegenzug hält er den HDL-Cholesterinspiegel konstant und senkt den systolischen Blutdruck. Auch im Darm sind die Inhaltsstoffe des Pilzes aktiv. So festigen sie den Stuhlgang als ein natürliches Mittel gegen chronische Durchfälle.

Unterstützt die Krebstherapie

Krebs ist eine Krankheit, die im günstigsten Fall zum Stillstand kommt. Betroffene müssen jederzeit mit einem erneuten Ausbruch der Krankheit rechnen. Maitake verfügt eine sehr hohe Konzentration von Polysacchariden. Lediglich ABM übertrifft die Konzentration. Polysaccharide oder Glykoproteine bilden eine Untertruppe von Kohlenhydraten. Der Stoff ist ein Vielfachzucker, der aus Einzelzucker besteht. Polysaccharide beeinflusst das Immunsystem, indem der Stoff die TH-2-Dominaz durch Grifon D nach TH-1 verschiebt. Dieser Vorgang stärkt die Abwehr der Zellen. Für Krebskranke ist die Stärkung der Zellen besonders wichtig, weil dadurch auch die Abwehr eine Stärkung erfährt.

Wirkung beim gesunden Menschen

Den gesunden Menschen schützen die Inhaltsstoffe von Maitake vor Infektionen. Diese Wirkung wird effektiver wenn gleichzeitig die Einnahme von Vitamin C erfolgt. Daneben senkt werden die Blutzuckerwerter gesenkt, was sich als erfolgreich bei Menschen mit Diabetes2 erwiesen hat. Des Weiteren beeinflussen die Wirkstoffe positiv den Blutdruck, stimulieren die Bildung und Mineralisierung der Knochen, beugen Osteoporose vor und unterstützen die Abnahme von Körpergewicht. Außerdem besitzen die Wirkstoffe antikanzerogene und immunmodulierende Effekte, was die Ausschüttung von Insulin beeinflusst.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)




Comments are closed.