Schüssler-Salze in Tablettenform

Gesund durch Schüssler Salze

Posted on 09. Jan, 2012 by in alternative Heilmethoden





Wer wünscht sich das nicht: Immer gute Laune haben, körperlich fit und ohne Beschwerden sein. Die Haut klar, die Haare glänzend – nur wenn der Stoffwechsel gut funktioniert und sämtliche Körperzellen ihre Aufgaben optimal wahrnehmen, fühlt sich der Mensch rundum wohl.

Der menschliche Körper besteht aus vielen Billionen Zellen. Aus ihnen sind alle Organe, die Haut, Knochen, Blutgefäße, Nerven und Muskeln aufgebaut. Nur wenn alle körperlichen Bestandteile reibungslos miteinander harmonieren, fühlt sich der Mensch gesund. Sobald die Harmonie gestört ist, sinkt die allgemeine Widerstandskraft rapide, plötzlich ist man wetterfühlig, kann schlecht ein- oder durchschlafen und fühlt sich tagsüber erschöpft und weniger leistungsfähig.

Schüssler Salze regen die Selbstheilungskräfte an

Alle Körperzellen benötigen Nährstoffe, die mit der Nahrung aufgenommen werden. Doch nicht immer stehen diese Stoffe mit der täglichen Ernährung ausreichend zur Verfügung. Langfristig kann das zu einer Störung des gesamten Mineralstoffhaushaltes führen. Eine dauerhafte Verteilungsstörung führt zu Unwohlsein und erhöht die Anfälligkeit für Krankheiten. Die Mineralsalze nach Dr. Schüßler wirken sich direkt auf die Mineralstoffversorgung der Zellen aus, regen die Selbstheilungskräfte an und sollen den durcheinander geratenen Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht bringen. Es gibt 12 verschiedene Salze, denen jeweils besondere Wirkungen auf spezielle Körperzellen zugeschrieben werden. So ist beispielsweise Calcium fluoratum das Salz für das Bindegewebe, die Gelenke und die Haut, Calcium phosphoricum das Salz für Zähne und Knochen oder Kalium phosphoricum das Salz für die Psyche und das Nervensystem.

Dr. Schüssler sprach bei der Entwicklung seiner Lehre niemals von einem homöopathischen Heilverfahren. Bei der Herstellung der Salze wird jedoch das Prinzip der Potenzierung, wie es aus der Homöopathie bekannt ist, angewendet. In allen Darreichungsformen ist deshalb nur ein sehr kleiner Bestandteil der wirksamen Stoffe enthalten. Schüßler Salze wirken äußerst sanft. Sie regulieren schonend den Mineralstoffhaushalt und sollen damit die Selbstheilungskräfte anregen.

Schüssler Salze in verschiedenen Darreichungsformen

Je nach Vorlieben oder persönlichen Umständen kann man Schüssler Salze in verschiedenen Darreichungsformen zu sich nehmen. Es gibt sie als Tabletten bzw. Pastillen, die einfach gelutscht werden. Sie zergehen zügig im Mund und schmecken aufgrund des enthaltenen Milchzuckers leicht süß. Die Aufnahme der Wirkstoffe erfolgt durch die Mundschleimhaut. Wer unter Milchzuckerunverträglichkeit leidet, sollte Schüssler Salze eventuell als Tropfen zu sich nehmen. Hier wird auf den Zusatz von Zucker vollständig verzichtet. Allerdings ist in Tropfen Alkohol enthalten. Für Kinder oder alkoholkranke Menschen ist diese Darreichungsform also völlig ungeeignet. Eine Alternative und sehr beliebt sind Globuli. Vor allem Kinder mögen diese kleinen Kügelchen aufgrund ihres süßen Geschmacks sehr gern. Statt Milchzucker ist in Globuli normaler Zucker enthalten. Manche Hersteller bieten Schüssler Salze auch in Pulverform an. Dieses löst sich im warmen Wasser leicht auf und findet als sogenannte Schüssler-Drinks oder für Bäder Anwendung.

Weitere Informationen zu Schüssler Salzen und deren Anwendungen können auf dem Schüssler Salze Portal gefunden werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)




Tags: ,

2 Kommentare to “Gesund durch Schüssler Salze”

  1. Horst Früh

    02. Aug, 2015

    welche Schüsslersalze helfen bei Bluthochdruck?,
    Stoffwechselstörungen? chron. Bronchitis?
    frdl. Gruß Früh

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworte auf diesen Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar